Hallo Welt,

jetzt geht es also endlich los. Das hier ist mein allererster Blogeintrag und ich muss sagen, ich bin irgendwie sehr gespannt, was das mal wird.. und neugierig.. und auch ein bisschen nervös.

Ich will euch hier in Zukunft an meinen kreativen Freizeitbeschäftigungen teilhaben lassen und euch zeigen, was ich so anstelle. Sehr viel Zeit verbringe ich an der Nähmaschine, auf dem Sofa leisten mir immer auch meine Häkel- und Stricknadeln Gesellschaft. Ich habe eigentlich immer irgendwas in den Fingern, fange viele Projekte gleichzeitig an (,machen zu viele davon nicht fertig) und will am liebsten alles immer  sofort in die Tat umsetzen. Ich glaube, das ist eine gute Voraussetzung für jede Menge Material, um meinen kleinen Blog regelmäßig füttern zu können.

Euch erwartet hier eine bunte Mischung aus selbst genähten Klamotten, die entweder in meinem eigenen Kleiderschrank oder in dem von Familienmitgliedern oder Freunden und deren Kindern landen, und Projekte, die praktisch oder dekorativ – im besten Fall sogar beides – sind.
Seitdem ich den Gedanken hatte, einen Blog schreiben zu wollen, schwirren mir noch so viel mehr Ideen im Kopf umher, die ich dringend umsetzen will. Ihr könnt also gespannt sein und beobachten, wie mein kleiner, ganz eigener, süßer Blog anfängt zu wachsen und mit immer mehr Inhalt gefüllt wird. Ich freue mich darauf, eine Art Tagebuch über meine Werkelei zu schreiben und zukünftig immer wieder schauen zu können, was ich schon alles gemacht habe und wie ich mich – hoffentlich – weiterentwickeln konnte.

Wenn ihr noch etwas mehr über mich und meinen Blog erfahren wollt, dann schreibt mir doch gerne eine Nachricht.

Der nächste Post bzw. der erste richtige Post steht bereits in den Startlöchern und ich zeige euch meinen ersten Beitrag zur Challenge 12 Colours of Handmade Fashion

Soo.. Jetzt gehts wirklich los!!

Liebe Grüße und ganz viel Spaß beim Rumwuseln auf meinem Blog!

Schreibe mir!

*